Navigation

Erfolgreich in Mathe, Info und Chemie

WvO-Schülerinnen und -Schüler überzeugen bei Fachwettbewerben

Beim „Tag der Mathematik“, in der zweiten Runde des „Mathematikwettbewerbs“ für die achten Klassen, beim „Jugendwettbewerb Informatik“ sowie bei „Chemie – mach mit!“ belegten Dillenburger Gymnasiasten mit einem Faible für die sog. MINT-Fächer (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaften-Technik) hervorragende Platzierungen. Zum Schuljahresende fand dafür in der Wilhelm-von-Oranien-Schule (WvO) eine gebührende Siegerehrung statt.

Tag der Mathematik 2022
Beim Wettbewerb des Zentrums für Mathematik e.V. nahmen ca. 210 Schülerinnen und Schüler bzw. 60 Gruppen teil. Im Einzelwettkampf errang Maro Haffer den ersten Platz und gewann damit die Teilnahmeberechtigung an einer Mathematischen Modellierungswoche, welche das Zentrum für Mathematik in Kooperation mit Universitäten und Fachhochschulen ausrichtet. Hierbei treffen sich 40 für Mathematik besonders begabte Schüler, die sich zuvor beim Tag der Mathematik qualifizierten. Zur Teilnahme lädt das Zentrum für Mathematik außerdem 16 Mathematiklehrer und Lehramtsstudenten ein. Je fünf Schüler und zwei Lehrer bilden eine Gruppe. Jede der acht Gruppen erhält ein praktisches Problem, das bis zum Ende der Woche zu lösen ist. Sie werden dabei von einem wissenschaftlichen Betreuer begleitet.

Im Gruppenwettbewerb konnten die WvO-Schülerinnen und -Schüler Elena Ciliox, Salomé Depner, Maro Haffer und Justus Weiershausen den fünften Platz belegen.

Zweite Runde des Mathematikwettbewerbs
Die erste Runde des Mathematikwettbewerbs des Landes Hessen wird für alle hessischen Achtklässler an öffentlichen Schulen als Klassenarbeit geschrieben. In der nächsten Runde auf Kreisebene erzielte Jonatan Schmidt einen hervorragenden zweiten Platz und verfehlte nur sehr knapp den Kreissieg. Lena Würtz konnte mit dem achten Platz ebenfalls eine beachtliche Leistung zeigen.

Jugendwettbewerb Informatik
Der Jugendwettbewerb Informatik wird in drei Runden ausgetragen. Die Teilnahme an den ersten beiden Runden ist ohne Vorkenntnisse im Fach Informatik möglich. Die hier gestellten Wettbewerbsaufgaben zielen auf das Erlernen und Anwenden von Programmierkenntnissen in einer einfachen Programmierumgebung ab. Über die ersten beiden Runden kann man sich für die dritte Runde qualifizieren, in der dann zwei anspruchsvolle Programmieraufgaben in einer beliebigen Programmiersprache zu lösen und zu dokumentieren sind. Von der WvO nahmen Ole-Johann Graf, Fine Lotta Beschorner und Till Manderbach erfolgreich an der ersten Runde teil.

Chemie – mach mit!
Der Experimentalwettbewerb „Chemie – mach mit!“ hat alle hessischen Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I eingeladen, sich mit chemischen Fragestellungen detailliert auseinanderzusetzen, und wird vom Institut Didaktik der Chemie der Goethe-Universität in Frankfurt in Kooperation mit dem Hessischen Kultusministerium veranstaltet.

Die Teilnehmenden bearbeiten innerhalb von drei Monaten einzeln oder in Teams aus maximal drei Schülerinnen und Schülern experimentelle Aufgaben zu alltagsnahen Kontexten zuhause oder in der Schule. Die Experimente lassen sich mit Alltagsmaterialien durchführen und benötigen keine Laborausstattung. Die Versuche sollen dokumentiert und ausgewertet werden. Den ersten Platz belegte die WvO-Schülerin Jenin Joy Borchert mit ihrem Thema „Schwarzes Licht und leuchtende Limo“.


Die erfolgreichen Teilnehmer an den MINT-Wettbewerben und ihre Betreuer (von links): Fachbereichsleiter Dr. Fritz Renner, Till Manderbach, Fine Lotta Beschorner, Jonatan Schmidt, Lena Würtz, Informatik- und Mathematiklehrer Alexander Stahl, Jenin Joy Borchert und Chemielehrerin Cosima Schuster. (Es fehlen: Elena Ciliox, Salomé Depner, Maro Haffer und Justus Weiershausen und Ole-Johann Graf.)

2022
copyright Text: Dr. Fritz Renner, Cosima Schuster, Alexander Stahl, Markus Hoffmann, WvO
copyright Foto: Martin Hinterlang, WvO
  • StudiumPlus 4c

  • ses

  • logo tsv steinbach

  • naturland lahn dill

  • beruf

  • FAZ

  • Delf Scolaire CMJN

  • Cambridge English Advanced logo

  • Telc GmbH logo

  • logo uni siegen farbig transparent

  • Jugend debattiert

  • bob

  • KSt.Stempel

nach oben