Navigation

Dr. Wolfgang Nickel verabschiedet

Stellvertretender Schulleiter der WvO im Ruhestand

Die Wilhelm-von-Oranien-Schule (WvO) – das Gymnasium, an dem er selbst 1978 Abitur machte – verabschiedete Studiendirektor Dr. Wolfgang Nickel kurz vor den Weihnachtsferien in den Ruhestand. Pandemiebedingt konnte nur ein kleiner Kreis von Kollegen und Mitarbeitern Lebewohl sagen, mit denen er in den vergangenen zwölf Jahren an der WvO zusammengearbeitet hatte. Die vakante Stelle soll zügig wieder besetzt werden.

Bei der kleinen Abschiedsrunde in der schulischen Bibliothek würdigten sowohl Schulleiter Martin Hinterlang wie auch dessen Amtsvorgänger Martin Henrich die Verdienste des gebürtigen Oberschelders Dr. Wolfgang Nickel um das Dillenburger Gymnasium. Beide lobten seine Zuverlässigkeit, seinen Fleiß und seine Planungskompetenz. Hinterlang verwies dabei augenzwinkernd auf die von seinem Vize ausgetüftelten Excel-Tabellen sowie die Systematisierung der Raumnummerierung im Gebäude. Ferner zitierte er aus einem früheren Würdigungsbericht von Oberstudiendirektor a.D. Henrich: „Herrn Dr. Nickels Persönlichkeit ist geprägt von Klarheit im Auftreten und Festigkeit in seinen Überzeugungen. Seine dienstlichen Aufgaben versieht Herr Dr. Nickel sehr gewissenhaft. Er geht Aufgaben systematisch und umsichtig an. Sein Fleiß und sein Engagement für die Schule gehen weit über das Geforderte hinaus.“

Nickels Amtszeit seit Dienstantritt 2009 war geprägt von nahezu durchgängig laufenden Baumaßnahmen am Schulgebäude, in deren Planung und Abwicklung er maßgeblich involviert war. Neben dem Kerngeschäft der Stunden-, Raum- und Vertretungsplanung unterstützte er den Schulleiter beim groß gefeierten, 475-jährigen Schuljubiläum im Jahr 2012, beim herausfordernden Wechsel vom G8-Bildungsgang zurück zu G9 in den Jahren 2013 und  2014 sowie bei der Zertifizierung des Gymnasiums als „Selbstständige allgemeinbildende Schule“ (SES) 2014. Auch die Themen Schülerbeförderung (ÖPNV), Wahlunterricht und Organisation der Elternsprechtage wurden von Dr. Nickel bearbeitet. Mit besonderer Freude organisierte der Mathematik- und Physiklehrer außerdem das „Festival der Naturwissenschaften“ in den Räumen der WvO und engagierte sich neben seinem schulischen Kerngeschäft mit Herzblut in der Begabtenförderung des Mathematik-Zentrums Wetzlar.

Zu wenige Lehrer, so wird gern moniert, hätten das „wirkliche“ Arbeitsleben in der freien Wirtschaft, jenseits der Beamtenlaufbahn, kennengelernt. Ein Vorwurf, den sich Dr. Wolfgang Nickel nicht ans Bein binden muss. Nach seinem Studium an der Justus-Liebig-Universität und einer Weiterbeschäftigung dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter mit abschließender Promotion arbeitete er als Systeminformatiker bei der Dresdner Bank in Frankfurt und als freier EDV-Berater. Erst 1993 stieg Nickel in den Schuldienst ein, indem er am Johanneum in Herborn sein Referendariat absolvierte. Anschließend wirkte er kurzzeitig an der Westerwaldschule Driedorf und zwischenzeitlich auch an der Kestnerschule Wetzlar, die meiste Zeit jedoch an der Goetheschule, dem Wetzlarer Oberstufengymnasium. Ferner nahm er mehrere Jahre lang eine Abordnung als Hilfsdezernent am Staatlichen Schulamt wahr. 2008 bewarb er sich schließlich erfolgreich auf die Stelle des stellvertretenden Schulleiters am Dillenburger Gymnasium, die er 2009 kommissarisch und dann 2010 endgültig antrat.

Die Abschiedsfeier musste wegen der Corona-Auflagen zwar im kleinen Rahmen stattfinden, es fehlte jedoch nicht an herzlichen Grüßen und Präsenten, mit denen Dr. Wolfgang Nickel in den Ruhestand verabschiedet wurde: Das Schulleitungsteam, die Verwaltungsmitarbeiter sowie die Fachschaften Mathematik und Physik überreichten ebenso wie der Personalrat Geschenke und Gutscheine, die allesamt folgende Empfehlung nahezulegen schienen: Jetzt erst mal Urlaub machen und es sich gutgehen lassen!


Nur mit wenigen Gästen konnte der Abschied des stellv. Schulleiters Dr. Wolfgang Nickel begangen werden, in kleiner Runde in der Schulbibliothek.


Oberstudiendirektor Martin Hinterlang verlas die Ruhestandsurkunde und händigte sie anschließend seinem Stellvertreter mit guten Wünschen für die Zukunft aus.


Studiendirektor Dr. Wolfgang Nickel (Archivbild)

2021
copyright Text: Markus Hoffmann, WvO
copyright Foto: Markus Hoffmann, WvO
  • StudiumPlus 4c

  • ses

  • logo tsv steinbach

  • naturland lahn dill

  • beruf

  • FAZ

  • Delf Scolaire CMJN

  • Cambridge English Advanced logo

  • Telc GmbH logo

  • logo uni siegen farbig transparent

  • Jugend debattiert

  • bob

  • KSt.Stempel

nach oben