Navigation

Mündliche Prüfungen im Container

WvO-Abiturprüfungen finden wegen Baumaßnahmen am Güterbahnhof statt.

Nachdem die schriftlichen Abiturklausuren trotz Corona-Einschränkungen reibungslos über die Bühne gegangen sind, steht nun an der Wilhelm-von-Oranien-Schule (WvO) die Finalrunde an: Vom 8. bis 18. Juni müssen alle Prüflinge i.d.R. zwei mündliche Prüfungen absolvieren. Diese finden 2021 an einem ungewöhnlichen Ort statt: im Container.

Grund für diese Auslagerung des Prüfungsgeschehens sind die derzeit laufenden Baumaßnahmen am Gebäudebestand des Dillenburger Gymnasiums. Wer an der Bundesstraße Richtung Stadtausgang entlangfährt, sieht, wie sich die Abrissbagger Stück für Stück durch den entkernten alten Naturwissenschaftstrakt knabbern. Das sorgt für jede Menge Baulärm, der konzentrierten Abiturprüfungen, die ansonsten in unmittelbaren Nachbarräumen stattgefunden hätten, auf jeden Fall abträglich wäre. Schulleiter Martin Hinterlang meint: „Das wollten wir unseren Prüfungskandidaten nun wirklich nicht antun.“ Eine andere Option wäre gewesen, Räume in ruhigeren Gebäudeabschnitten für die Prüfungen in Beschlag zu nehmen. „Aber wir wollen jetzt, wo der Präsenzbetrieb gerade erst wieder angefangen hat, nicht schon wieder Mittelstufenschüler wegen Raumbedarf für die Abi-Prüfungen nach Hause schicken müssen.“

Eine gute Lösung in dieser Raumnot hatte da die Bauabteilung des Lahn-Dill-Kreises parat. Am Dillenburger Güterbahnhof stehen noch zu Unterrichtsräumen hergerichtete Container, welche im letzten Bauabschnitt von den Gewerblichen Schulen genutzt wurden. In diesen Wochen aber stehen sie leer, und deshalb können die Abiturprüfungen der WvO-Schule nun dort stattfinden. „Wir haben hier acht gut ausgestattete Räume, in denen wir die die Prüfungsgespräche an sich, aber auch das organisatorische Drumherum prima abwickeln können, und zwar auch unter Berücksichtigung aller Corona-Hygieneauflagen. Nebenan ist eine Toilette vorhanden. Und die Abiturienten müssen gar nicht erst die Schule betreten, sondern können hier in aller Ruhe – geschützt vor Baulärm und auch vor Schulhoftrubel usw. – ihr Bestes geben.“

Von der Schule aus sind die Container in ca. sieben Gehminuten erreichbar, sodass alle Lehrer, die Prüfungen abnehmen müssen, rechtzeitig vor Ort und später wieder im Regelunterricht sein können. Parkplätze für die Prüflinge sind allerdings dort nicht vorhanden. Aber deren Lampenfieber tun sicher einige Minuten Spaziergang an der frischen Luft vom gewohnten Schülerparkplatz bis zum Prüfungscontainer sehr gut.


In diesem Container am Dillenburger Güterbahnhof finden die diesjährigen mündlichen Abiturprüfungen statt.


Grund für das Ausweichquartier sind die lärmintensiven Abrissarbeiten am alten Naturwissenschaftstrakt.

2021
copyright Text: Markus Hoffmann, WvO
copyright Foto: Markus Hoffmann, WvO
  • StudiumPlus 4c

  • ses

  • logo tsv steinbach

  • naturland lahn dill

  • beruf

  • FAZ

  • Delf Scolaire CMJN

  • Cambridge English Advanced logo

  • Telc GmbH logo

  • logo uni siegen farbig transparent

  • Jugend debattiert

  • bob

nach oben