Navigation

Unterkategorien

Das Ganztagsangebot an der Wilhelm-von-Oranien-Schule richtet sich hauptsächlich an die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I, einzelne Arbeitsgemeinschaften können aber auch von Oberstufenschülern in Anspruch genommen werden.

Regelmäßig und sehr häufig mit guten Erfolgen nehmen Schülerinnen und Schüler an den folgenden Schülerwettbewerben teil. Wir nutzen diese Wettbewerbsangebote auch unterrichtlich als Bestandteil individueller Begabtenförderung. Falls Du/Sie Interesse an einem solchen Wettbewerb hast/haben, steht die angegebene Kontaktperson für weitere Informationen zur Verfügung. 

Die Wilhelm-von-Oranien-Schule kooperiert mit zahlreichen außerschulischen Partnern, um den Schülerinnen und Schülern einen - im wahrsten Sinne des Wortes - "welt-offenen" Unterricht zu ermöglichen.

Die meisten der unten aufgeführten Kooperationen sind in schriftlichen Vereinbarungen fixiert, einige aber auch durch regelmäßige gemeinsame Projekte zur verlässlichen Gewohnheit geworden.

Die Wilhelm-von-Oranien-Schule bietet derzeit vier Schüleraustauschprogramme an. Unter "Berichte & Aktuelles" bzw. im Archiv dieser Website finden Sie regelmäßig Text- und Bildeindrücke der Austauschfahrten, die einen praktischen Beitrag zur individuellen Horizonterweiterung unserer Schülerinnen und Schüler sowie allgemein zur Völkerverständigung leisten.

Informationen für Eltern, die ihre Kinder im Schuljahr 2020/2021 bei uns einschulen möchten.
Beachten Sie bitte auch die Informationen Ihrer Grundschule zum Schulwechsel.

Der Unterricht in der Herkunftssprache (HSU) kann von Schülerinnen und Schüler mit herkunftssprachlichen (Grund-)Kenntnissen der Jahrgangsstufen 1 bis 10 (Grundschule und Sekundarstufe I) an allgemeinbildenden Schulen besucht werden.

  • StudiumPlus 4c

  • ses

  • logo tsv steinbach

  • naturland lahn dill

  • beruf

  • FAZ

  • Delf Scolaire CMJN

  • Cambridge English Advanced logo

  • Telc GmbH logo

  • logo uni siegen farbig transparent

  • Jugend debattiert

  • bob

  • KSt.Stempel

nach oben