Erfolgreich in vier Mathe-Wettbewerben

WvO-Gymnasiasten erzielen sehr gute Leistungen im "Känguru-Wettbewerb", in der "Mathe-Olympiade" und in den Mathe-Wettbewerben der Klassen 8 und 11

Känguru-Wettbewerb

Am internationalen Känguru-Wettbewerb nahmen diesmal weltweit über 900.000 Schülerinnen und Schüler teil; darunter waren auch 168 Kandidaten der Wilhelm-von-Oranien-Schule (WvO). 16 Rechenkünstler der Klassen 5-10 wurden nun für ihre "Sprungweiten" im Wettbewerb von Fachbereichsleiterin Renate Edelmann, Wettbewerbskoordinatorin Angela Gehrmann, Fachsprecher Dr. Fritz Renner und Mathekollege Christoph Iflazoglu ausgezeichnet: Den ersten Preis holte sich wie schon im Vorjahr Ole-Johann Graf aus der Klasse 6B. Die höchsten Punktzahlen in den anderen Jahrgangsstufen erzielten Benaja Löwen (5E), Johanna Pulverich (7E), Maro Haffer (8A), Chiara Gerloff (9B) und Dominik Schneider (10A). Weitere gute Platzierungen erzielten Linus Best (5E), Gesina Klingehöfer (5F), Jonas Nocon (5F), Charlotte Steinberg (5D), Mark Rottke (5B), Paula Biedenkopf (6A), Anna Neuwirth (6A), Ira Peter (7F), Benedikt Steinberg (7B) und Aleyna Özbek (9B).

Mathematik-Olympiade Hessen

In der zweiten Regionalstufe der Mathematik-Olympiade Hessen waren sechs WvO-Schülerinnen und Schüler erfolgreich. Der beste Fünftklässler Milo Haffer nahm sogar an der dritten Stunde auf Landesebene teil; im Schulwettbewerb erreichte er 34 von 40 möglichen Punkten. Erfolgreiche Schulsieger in ihren Jahrgangsstufen waren außerdem Ole-Johann Graf (Jgst. 6), Ira Peter und Johanna Pulverich (beide Jgst. 7), Maro Haffer (Jgst. 8) und Hannah Leineweber (Einführungsphase der Oberstufe bzw. Jgst. 11).

Mathematik-Wettbewerb der achten Klassen

Im hessenweiten Mathematik-Wettbewerb der Klassen 8 wurde WvO-Schüler Maro Haffer, der auch in den anderen Wettkämpfen schon zahlreiche Auszeichnungen einheimste, Kreissieger im Lahn-Dill-Kreis. Auf der vorherigen Schulebene, die in Form einer Mathematik-Klassenarbeit ausgetragen wurde, waren außer ihm Theo Haffer (8B), Paul-Lukas Haas (8A), Eric Engel (8E) und Aenas Hillmann (8D) erfolgreich.

Mathematik-Wettbewerb der Einführungsphase zur gymnasialen Oberstufe (Klasse 11)

Auch in der Einführungsphase der Oberstufe findet der Mathematik-Wettbewerb statt. Dort nahmen zwölf Kandidaten teil, von denen Hannah Leineweber den ersten Platz auf Schulebene erreichte, gefolgt von Hannah Nickel und Judith Müller.

Die Ehrungen für die beiden jahrgangsbezogenen Mathewettbewerbe und die Olympiade nahmen Schulleiter Martin Hinterlang und Fachbereichsleiterin Renate Edelmann gemeinsam mit Wettbewerbskoordinatorin Angela Gehrmann vor.

©2018Text: Angela Gehrmann / Markus Hoffmann, WvO
Fotos: Tim Schilp, WvO (Foto unten) / Angela Gehrmann, WvO (Foto oben)

Bildergalerie
(zum Vergrößern auf das Bild klicken)

 
Die Geehrten der drei anderen Mathematik-Wettbewerbe mit Fachbereichsleiterin Renate Edelmann (l.) und Schulleiter Martin Hinterlang (r.) 
 
 
Die Preisträger des Känguru-Wettbewerbs mit den Gratulanten Renate Edelmann (l.), Dr. Fritz Renner (r.) und Christoph Iflazoglu (2.v.r.)