Erfolgreicher Weihnachtsbasar an der WvO

Großer Andrang am traditionellen "Weihnachtsmarkt"

Wie jedes Jahr organisierte die Schülervertretung der Wilhelm-von-Oranien-Schule auch in diesem Jahr den Weihnachtsbasar. Dieser fand passend zum Start in die Adventszeit am vergangenen Freitag statt.

Gerade schulische Veranstaltungen, bei denen die Schülerinnen und Schüler selbst einen großen Gestaltungsspielraum haben, bringen oft die kreativsten und schönsten Ideen mit sich. In diesem Punkt hat der Weihnachtsbasar 2017 die letztjährigen wohl übertroffen. Neben dem traditionellen Grillstand des Sport Leistungskurses und vielen weiteren kulinarischen "Erlebnismöglichkeiten" bot die weihnachtliche Dekoration viel an. Ob selbstgebastelte Sterne, Kerzen, kleine Tannenbäume oder gar größere Gegenstände – all das konnten die zahlreichen Besucher erwerben. Zum wahrscheinlich ersten Mal organisierte eine Klasse der Jahrgangsstufe 6 ein Kasino, wo sich Schüler, Lehrer und Gäste spannende Duelle liefern konnten (natürlich hielten sich die Einsätze im finanziellen Rahmen und die Gewinne beliefen sich auf Speisen und Getränke). Ebenfalls dabei war der Musik LK sowie der Oberstufenchor, die gemeinsam Weihnachtsklassiker aufführten. Die Einnahmen werden zur Hälfte an ein Projekt oder eine Organisation gespendet, über das die Schülerinnen und Schüler in den nächsten Wochen abstimmen werden. Am Ende des Tages waren sich alle darüber einig, dass der Weihnachtsbasar 2017 eine gelungene Veranstaltung war, die auch in den nächsten Jahren ein Bestandteil der schulischen Zusammenkünfte bleiben sollte.

©2017 Text:Jakob Pfeifer, SV
Bilder: Markus Hoffmann, Julia Müller

Bildergalerie
(zum Vergrößern auf das Bild klicken)